Kursdetails

Entschlacken in Zürich 2018

Kursleitung: Raphael und Regine Mit Regine und Raphael Schenker

Kurs 1: 17. - 24. März 2018

Kurs 2: Herbst 2018, Datum noch nicht bekannt


"Um gesund zu sein, muss der Körper von sauren Sedimenten und Gasen befreit werden ... So wie man beim Wäschewaschen den Schmutz aus den Stoffen herausreibt."

--- Dr. Randolph Stone

Heilfasten, Entgiften, Bewegung, Entspannung

Im fordernden Alltag können wir uns nicht andauernd um vitales Essen und unsere Gesundheit kümmern. Zudem sind wir negativem Stress sowie chemischen Nahrungszusätzen, Elektrosmog und anderen, belastenden Umwelteinflüssen ausgesetzt. Deshalb ist das sporadische Entgiften und Regenerieren des Körpers eine besonders wertvolle Massnahme zur Erhaltung der Gesundheit.

 

In diesem sanften, reinigenden und Gewicht regulierenden Heilfasten können Früchte und (ungesalzenes) Gemüse, Salat und Sprossen gegessen werden. Die Hauptreinigungsorgane Leber, Nieren, Darm und Haut werden spezifisch unterstützt.

Fasten im Alltag integriert

Wir treffen uns am ersten und letzten Samstagvormittag und am Dienstagabend. Wir besprechen das konkrete Vorgehen für die Fastenwoche, respektive für die Aufbauzeit und lernen die unterschiedlichsten Methoden kennen, um den Reinigungsprozess zu unterstützen. Dabei machen wir uns mit verschiedenen Aspekten der Reinigung und der gesunden Ernährung vertraut.

 

Diese Woche eignet sich besonders um das Fasten und eine immer gesündere und bewusstere Ernährung in unseren Alltag zu integrieren. Natürlich ist es angenehm, wenn man sich möglichst viel Zeit für das Fasten nehmen kann. Es ist aber genauso gut möglich, während dieser Woche normal zu arbeiten.

Machen Sie mit, gemeinsam geht es viel einfacher!

  • Ausscheidung von Schlacken, Abfall- und Giftstoffen
  • Kontrollierte Entsäuerung
  • Kompetente Begleitung
  • Stärkung der Abwehrkräfte
  • Mehr Vitalität und Energie
  • Bessere Konzentration und mentale Stärke, klareres Denken
  • Regulation des Körpergewichtes
  • Bewusstmachen von Essmustern
  • Bessere Wahrnehmung des Körpers
  • Auf Wunsch Polarity- oder Kinesiologie-Sitzungen
Ort:

Voraussichtlich Praxis Zürich

Kosten:

CHF 295.- inkl. Unterlagen, Tee und Zutaten für den ersten Samstag

Kursmaterial:

Das Buch "Richtig fasten, gesund essen" dient zur Vorbereitung, als Fastenanleitung und als Kursskript. Es ist in den Kurskosten inbegriffen. Für Teilnehmer, welche das Buch bereits besitzen reduziert sich der Preis um CHF 30.-.

Voraussetzung:    Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt
Ablauf: 2 Samstage, dazwischen ein Austauschabend


Kurs 1, Leitung Raphael und Regine Schenker

Tag   Datum   Zeit von   Zeit bis                              
Sa   17.03.2018   08:30   11:30  
Di   20.03.2018   19:00   21:30  
Sa   24.03.2018   08:30   11:30  

Kurs 2, Leitung Raphael und Regine Schenker

Tag   Datum   Zeit von   Zeit bis                              
Herbst 2018; Daten noch nicht bekannt  
               

Warum Fasten?

In allen Heiltraditionen findet man die eine oder andere Art des Fastens. Durch das Fasten wird der Körper von Schlacke und zum Teil Jahre alten Giften befreit. Besonders in der heutigen Zeit mit unserem modernen Lebensstil und den erhöhten Umweltbelastungen ist eine Esspause, um unser Körperhaus zu reinigen und zu erneuern ganz besonders wichtig. Der bevorstehende Wechsel vom Winter zum Frühling ist der ideale Zeitpunkt dafür.

 

Welche Art von Fasten?

Dr. Randolph Stone (1890-1981), Naturarzt und Osteopath hat immer wieder betont, wie wichtig Ernährung und der Verdauungstrakt für die Gesundheit sind: "Über die Jahre hinweg stellte ich fest, dass Krankheiten normalerweise im Verdauungstrakt beginnen...". In seiner über 60-jährigen Erfahrung hat Dr. Stone sehr wirkungsvolle Konzepte entwickelt, die die Gesundheit fördern, aufbauen oder wiederherstellen, wie beispielsweise die Polarity-Reinigungsdiät. Sie ist eine sanfte und gezielte Form des Fastens, bei der neben Säften und Tees auch Früchte und Gemüse gegessen werden können. Eine spezifische Zubereitung am Morgen dient der Entgiftung der Leber (Stoffwechselfabrik), ein spezieller, von ihm gemischter Tee (Polarity-Tee) unterstützt die Reinigung der Nieren, dazu kommt eine Vielzahl von Tipps und Tricks für die Zeit des Fastens, u.a. auch zur Vorbereitung und zum Aufbau nachher, die ebenso wichtig sind, wie das Fasten selbst.

 

Kursleitung, Ablauf

Raphael Schenker ist Ing. ETH und Polarity Therapeut. Er hat seit über 15 Jahren persönliche Erfahrungen in verschiedenen Formen des Fastens und hat sich auf das Polarity-Fasten spezialisiert. Am ersten Samstag führt er in das Thema ein, erklärt Sinn und Vorgehen des selbständigen Fastens zu Hause. Am Dienstag trifft man sich zum Austausch. Jeder Mensch ist ein Individuum. Daher muss das Fasten manchmal, je nach Konstitution, etwas angepasst werden. Am zweiten Samstag werden Aufbau und Ernährungs-/Gesundheitsthemen besprochen. Das Ziel ist auch, 1-2 unerwünschte Essgewohnheiten abzulegen und sich 1-2 gute, neue Gewohnheiten anzueignen.