Abstandhalter

Kinesiologie

Was ist Kinesiologie?

Die Kinesiologie hat zum Ziel, die Selbstregulierungskräfte der Klienten über die Stimulation verschiedener Ebenen und Energiesysteme mit Hilfe diverser Techniken zu aktivieren. Die Kinesiologie geht von folgenden Grundsätzen aus:

  • Leben ist Energie in Bewegung.
  • Gesundheit und Wohlbefinden herrschen vor, wenn die Energien im Fluss sind.
  • Die Lösung zur Harmonisierung eines Ungleichgewichtes findet sich in den Klienten selber.


Der Muskeltest ist das Arbeitsinstrument in der Kinesiologie. Mit seiner Hilfe testen wir am Muskel den Energiefluss im System. Die Energie wird sowohl von inneren (z.B. Gedanken, Gefühle, Verhaltens- und Glaubensmuster, Identifikationen) wie von äusseren Faktoren (z.B. Ernährung, Bewegung, Umweltbelastungen, Lebensumstände und Herausforderungen) beeinflusst.


Ich arbeite partnerschaftlich und respektvoll mit den Klienten, in empathischem Gespräch und mit den zusätzlichen Informationen, die wir über den Muskeltest erhalten.


Auf diese Weise erarbeiten wir das Ziel der Behandlungsserie und der Sitzung, erkennen Stressfaktoren, hinderliche Muster und Blockaden und finden die individuell angepassten, geeigneten Ausgleichstechniken.

 

Diese Ausgleichstechniken werden in der Sitzung angewendet, die Auswirkung auf das Energiesystem muskeltesterisch geprüft und der Veränderung in Körper, Gefühl und Gedanken nachgespürt. Ressourcen werden aufgebaut und gestärkt und gegebenenfalls zusammen mit weiteren Ausgleichstechniken für die Umsetzung im Alltag eingesetzt.

Kinesiologie zur Gesundheitsförderung

Bei strukturell-mechanischen oder psycho-somatischen Beschwerden, wie z.B. Schmerzen, Verspannungen, Schlafstörungen; zur Unterstützung vor und nach Operationen, zur Narbenentstörung; zur Förderung der Selbstregulierungskräfte und Aktivierung des Immunsystems.

 

Kinesiologie zum Umgang mit Emotionen / Persönlichkeitsentwicklung

Bewusstwerden und Lösen von blockierenden Gedanken- Gefühlsmustern, Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen, Verarbeitung von traumatischen Erlebnissen, Aufbau von Selbsterkenntnis und Selbstwertgefühl, Prozessbegleitung

 

Kinesiologie zum Umgang mit Stress und Überforderung

Bei Schlafstörungen, nicht zur Ruhe kommen, Magenschmerzen, sich übermässig aufregen, unerklärlichen Angstzuständen, Angst vor schwierigen Situationen.

 

Kinesiologie zur Unterstützung beim Lernen

Aktivieren verschiedener Hirnbereiche bei Lernschwierigkeiten, Verbessern der Konzentration, Lese-, Schreib-, und Verständnisfähigkeit, Abbau von Prüfungsängsten.

 

Eine Sitzung dauert ca. 60 Min.; CHF 120.-/h

Sowohl für Kinesiologie wie für Energiearbeit empfehle ich 3-5 Sitzungen. Danach ist eine Zwischenbesprechung für das weitere Vorgehen sinnvoll.

Bei abgeschlossener Zusatzversicherung für Komplementärmedizin übernehmen die meisten Krankenkassen einen Teil der Sitzungskosten -> bitte vorgängig abklären.

 

(EMR-Nr: C 156179, NVS.Nr 1135)