Polarity Therapie

Polarity als sinnvolles Geschenk - Sie können Polarity Geschenkgutscheine hier bestellen.

 

Was ist Polarity Therapie?

Polarity Therapie...

... ist eine Synthese von Jahrtausende alten Heilslehren östlicher Kulturen wie beispielsweise Indien, China oder Ägypten und modernem medizinischen Wissen, wobei die Ganzheit von Körper, Geist und Seele im Vordergrund steht

... wurde von Chriopraktiker, Osteopathen und Naturheilarzt Dr. Randolph Stone (1890-1981) begründet

... aktiviert die Vitalität sowie die Selbstheilungskräfte und stärkt die körpereigene Abwehr (daher auch die gute Präventiv-Wirkung)

... beinhaltet Körperarbeit, Ernährung&Heilfasten, Körperübungen sowie Auseinandersetzung mit Lebensstil, Denk- und Verhaltensmustern im begleitenden Gespräch.

 

Eine Polarity Sitzung:

  • dauert ca. 60 - 90 Minuten
  • kostet sFr. 130.-/Stunde (ab 1.1.2013)
  • wird mit entsprechendem Komplementärzusatz von den meisten Krankenkassen übernommen

 

 

 

Ich bin Mitglied des Polarity Verbandes Schweiz und verpflichte mich zur Einhaltung derer ethischen Richtlinien. Polarity als sinnvolles Geschenk - Sie können Polarity Geschenkgutscheine hier bestellen.

Weiter können Sie von Polarity erwarten:

  • fördert den Energiefluss auf eine harmonische, nicht-invasive Art und Weise
  • aktiviert die Selbstheilungskräfte
  • fördert die Selbstwahrnehmung und die Selbstverantwortung
  • hilft zu entspannen und loszulassen
  • bietet eine echte Prävention und Gesundheitsvorsorge
  • ist Gesundheitsförderung für Kranke, wie auch für Gesunde

 

Anwendungsbereiche: Wegen des ganzheitlichen Ansatzes hilft und unterstützt Polarity Therapie bei verschiedenen Beschwerden wie beispielsweise Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Verdauungsstörungen, Stress, Nervosität, Unwohlsein, Herz-/Blutdruckprobleme, bei Menstruationsbeschwerden, Potenzstörungen und allgemein als Begleitung bei Operationen und Unfällen oder bei schweren körperlichen und/oder seelischen Belastungen. Bei akuten Problemen ist die Polarity Therapie kein Ersatz für den Arztbesuch.

 

Dr. Randolph Stone


"Service without love is work."

--- Dr. Randolph Stone
     (1890 - 1981)

'Dienst ohne Liebe ist Arbeit' - dieses Zitat widerspiegelt den Geist und die Einstellung von Dr. Randolph Stone. Er wurde in Österreich geboren und verlor bereits sehr früh seine Mutter. 13-jährig wanderte er mit seinem Vater und seinen Schwestern nach Amerika aus, wo er den grössten Teil seines Lebens verbrachte. Schon früh suchte er nach einem tieferen Verständnis für das Leben und die Natur und interessierte sich für Philosophie und Religionen. In Chicago studierte er Osteopathie, Chiropraktik, Naturheilkunde und Nervenheilkunde. Nach diesen westlich orientierten Studiengängen blieben für ihn viele Fragen offen, die ihn zutiefst bewegten. Wie kann man den ganzen Menschen in den Heilungsprozess einbeziehen? Seine persönlichen Werte und Gefühle, seine geistige Natur? Was sind die effektiven Ursachen, die hinter den Erscheinungen liegen? Was ist der Urquell des Lebens?

 

Sein Suchen führte ihn zu alten Heilslehren wie dem indischen Ayurveda, der chinesischen Akupunktur, der alten ägyptischen Heilkunde (Hermetik). Die Lehren von Paracelsus waren ihm vertraut und vieles mehr. Dr. Stone begann, dieses alte, traditionelle Wissen mit der modernen, wissenschaftlichen Medizin zu verbinden. Aus dieser Synthese entstand das natürliche, ganzheitliche Heilverfahren Polarity Therapie.

An Dr. Randolph Stone gefällt mir persönlich:

  • Seine pragmatische Art: Immer testete er die Methoden und das Wissen in der Praxis. Wenn es funktionierte, benutzte und verfeinerte er es. Wenn nicht, suchte er weiter. Er sagte einmal, ich halte mich an das, was sich in der Natur als richtig erweist ("I go with what nature verifies").
  • Sein Durchhaltewille und seine Ausdauer. Er experimentierte und forschte sein ganzes Leben lang und das oft Nächte hindurch.
  • Sein geistiger und philosophischer Hintergrund. Dr. Randolph Stone ging davon aus, dass das Leben, einschliesslich der Zustände von Gesundheit und Krankheit, die wir erfahren, einem höheren Zweck dient – nämlich der Reise unserer Seele.

Zitate von Dr. Randolph Stone:

  • Wir wissen soviel über Krankheit, aber nichts über Gesundheit. Behandelt nicht die Krankheit, behandelt den individuellen Menschen. Findet heraus, wo die Energie blockiert ist!
  • Es ist Energie, die durch die Materie fliesst und sie belebt. Andernfalls ist Materie 'mausetot'.
  • Zuviel Bildung - zuwenig Verständnis!
  • "Man is ill because he is never still", der Mensch ist krank, weil er nie zur Ruhe kommt (diese Zitat stammt von Paracelsus und wurde von Dr. Stone oft verwendet).

 

Philosophie

Der Mensch ist mehr, als eine blosse Ansammlung von Zellen und chemischen Substanzen. Der Körper ist das Haus, das wir als Wesen bewohnen. Diesem Wesen liegt eine Quelle von Energie, nennen wir sie Lebensenergie zugrunde. Der Fluss dieser Energie hat eigene Muster und Gesetzmässigkeiten durch positive und negative Pole, daher kommt übrigens der Name "Polaritätstherapie". Für Gleichgewicht und Gesundheit muss diese Energie frei durch ihre Felder fliessen können. Dr. Stone hat verschiedene dieser energetischen Grundsätze und Gesetzmässigkeiten wiederentdeckt und daraus resultierte einer seiner grössten Verdienste: Die so genannte Energieanatomie. Kernstück ist der "Caduceus", Stab des Hermes (Ägypter) oder Heroldsstab des Gottes Merkur (Römer), siehe Abbildung oben.

 

Dieses Jahrtausende alte Symbol benützen wir noch heute für den Arztberuf. Was ist der Hintergrund? Dieser Stab des Lebens, wie er auch genannt wird, stellt eine Energiekarte des Körpers dar: Stab - Wirbelsäule, 2 Flügel - 2 Hirnhälften, Knopf im Zentrum - Zirbeldrüse, 2 Schlangen - pos. und neg. Energien, die Kreuzungspunkte sind die Energiezentren oder Chakren. Das Bild zeigt ein vereinfachtes Symbol mit nur 3 Zentren. Die Energieanatomie definiert 7 Zentren: 5 Zentren entsprechend den 5 Elementen Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther plus Stirn- und Scheitelzentrum.

 

Dr. Stone sah den Caduceus als Darstellung der Energiefelder des Körpers. Er erklärte das so (aus Polarity Therapy, Band I, CRCS Publications):

 

"Mensch, erkenne Dich selbst - das ist die Mahnung, die in der Symbolik des Hermesstabs liegt. Die Schwingen des Caduceus repräsentieren die beiden Hälften des Gehirnes. Der Knopf im Zentrum steht für die Zirbeldrüse. Der aufrecht stehende Stab symbolisiert den Weg der feinstofflichen Energie des Gehirns und des daran anschliessenden Rückenmarks. Die Schlangen repräsentieren das geistige Prinzip in seinem dualen Aspekt. Der feurige Atem der Sonne steht für den positiven Pol, die vitale Energie auf der rechten Seite des Körpers. Bei den Chinesen wurde er Yang genannt. ... Auf der linken Seite fliesst die kühlende Energie der Mondessenz der Natur. Diese wurde bei den Chinesen Yin genannt. ... Diese beiden Ströme überkreuzen sich in jeder ovalen Höhlung [fünf an der Zahl, im Bild vereinfacht auf drei] und wechseln ihre Polarität. Auf diese Weise fliessen sie ständig in- und auseinander und erzeugen durch diese Bewegung Wechselströme. ... Das Wissen um diese Ströme und die Beziehung dieser Ovale gehörte zu den Kenntnissen der Physiker früherer Zeiten. Im Symbol des Caduceus ist dieses Wissen verborgen, und aus diesem lässt es sich auch wieder erkennen."

 

Für das Verständnis des menschlichen Energiefeldes (auch Aura genannt) spielt der Caduceus eine entscheidende Rolle. Vielleicht lohnt es sich darüber nachzudenken, warum das Symbol heute nur noch aus einer Schlange besteht?!

 

Methoden und Techniken

Von Dr. Stone würde heute niemand sprechen, wenn es bei Ideen geblieben wäre. Sein Massstab war die Praxis und die Natur, sein Prüfstein der Mensch. Nach dem Motto "wer heilt, hat recht" probierte und experimentierte er unermüdlich. Nur wenn er die Wirkung einer Methode praktisch, d.h. durch wiederholte Heilungen nachweisen konnte, hielt er an ihr fest, sonst verwarf er sie.

 

So entstanden Dutzende von Charts, Tabellen, Anleitungen zur effizienten Behandlung. Aus diesem reichen Fundus hier lediglich zwei Beispiele zur Illustration:

 

 

Der Embryo im Mutterleib (Element Äther), durchwoben von den Energielinien der vier anderen Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft. In dieser Abbildung macht Dr. Stone auch die Verbindung zur Astrologie mit dem Tierkreis. Diese Tafel macht versteckte Zusammenhänge im Körper sichtbar, beispielsweise beim Element Erde, die Zusammengehörigkeit von Nacken, Darm und Knie.

 

 

Ist es nicht interessant, dass Angst mit dem Element Erde zu tun hat (loslassen) und wir im Volksmund folgende Redewendungen kennen:

  • Die Angst sitzt im Nacken (Nacken)
  • Vor Angst in die Hosen machen (Darm)
  • Mir schlottern die Knie vor lauter Angst (Knie)

Bei der Körperarbeit wird diesen Verbindungen Rechnung getragen.

 

 

 

Energetische Zusammenhänge im Körper - alles ist vernetzt. Mittels diesen Reflexzonen können auch Bereiche beeinflusst werden, die nicht zugänglich (im Körperinnern) oder zu empfindlich sind (Verletzungen, Brüche ...).

Die enormen Heilerfolge von Dr. Randolph Stone über all die Jahre sprechen für die von ihm entwickelte Methode Polarity Therapie, wie auch für seine Persönlichkeit.